Guten Abend! Gast

Your first Source for 4K-Releases

Edge.of.Tomorrow.2014.German.DTSHD.DL.2160p.UpsUHD.HDR.REGRADED.x265-QfG

Edge of Tomorrow (2014) (Upscaled) (Regraded) Edge.of.Tomorrow.2014.German.DTSHD.DL.2160p.UpsUHD.HDR.REGRADED.x265-QfG

Eingetragen am 17.10.2020 um 13:04 Uhr

  • Größe 33,60 GB
  • Codec HEVC x265
  • Source Blu-ray
  • Sprache Deutsch DTS-HD MA 7.1, English DTS-HD MA 7.1
  • Auflösung 3840x2160
  • Laufzeit 1 Stunde 53 Minuten
  • Bitrate 34,20 Mb/s

In naher Zukunft beginnt eine insektenartige Alienrasse – die sogenannten Mimics, mit einer Invasion der Erde. Mit ihrer überlegenen Technologie zerstören die Mimics unerbittlich Städte und ganze Länder, das menschliche Militär ist so gut wie machtlos. Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren, denn die militärischen Kräfte der ganzen Welt haben sich verbündet, um in einer letzten Offensive gegen das übermächtige Alienheer in die Schlacht zu ziehen. In diesem gigantischen Selbstmordkommando findet sich auch der degradierte Lt. Col. Bill Cage wieder. Er stirbt während der Schlacht, aber unglaublicherweise erwacht er daraufhin wieder am Morgen desselben Tages.

Screenvergleich: Edge of Tomorrow (2014) Blu-ray vs 4K Regraded Upscale by QfG

Trailer

NFO

  ______________
  \8888888888888888o\..         ,..............\        88888888888888888888P
   d8888888888//88888888b.      /8888888888888888.      ,88888888PP""""""""'
  /8888888P"     '`88888888.   ,888888'       '"Y8\.  /8888888P"
 .8888888'          `88888\   .888888'           '"" /888888/'.._
 /888888'..._        \88888|  |8888888888888|       /888888'   \88bo.._
.888888/  "Y888o.._   88888|  88888/"""""""'       |888888/      \8888888oo.__
|8888888    'Y888888o\88888|  88888|               |888888|        \888888888P'
 8888888L     `888888888888'  88888                |888888\         `8888888/
 \8888888o     `8888238888'   8888|                 8888888b.        `888888
  \88888888o.   |8888888/     8888\                 '88888888\.       \88888
   `\88888888888888888"'      |8888                   `888888888\._   |8888/
       \//88888PY8888|         8888|                     \/888888888b\/8888/
                |8888|         '888\                         ''''''''\88888
                8888/            \88\                                88888'
               /8888              '88\                              88888'
              /888/                 `8|                   8888P
             J888'                                               ,888/'
            J88'                                                ,88/'
           /8/                                                 |8/'
           ''

Edge.of.Tomorrow.2014.German.DTSHD.DL.2160p.UpsUHD.HDR.REGRADED.x265-QfG

===================================================================================
Source war die 2k BluRay. Upscale und HDR Konvertierung via Davinci Resolve. 
Der Film wurde mit CRF16 encoded.

Release Date    : [05.08.2020]
Runtime         : [1h 53min]
Resolution      : [3840x2160]
Video Bitrate   : [34,2 MB/s]
FPS:            : [23,976]
Audio Language  : [German (DTS-HD MA 7.1) / English (DTS-HD MA 7.1)]
Subtitle Lang.  : [German (Complete, Forced) / English (Complete)]
Encoding        : [StaxRip -> HEVC x265 Main10 [email protected] CRF16]
Colorgrading    : [DaVinci Resolve Studio 16 -> HDR10 @1000 Nits]
Video Source    : [Edge.of.Tomorrow.2014.German.1080p.DL.DTSHD.BluRay.AVC.Remux-pmHD]
Audio Source    : [Edge.of.Tomorrow.2014.German.1080p.DL.DTSHD.BluRay.AVC.Remux-pmHD]
Subtitle Source : [Edge.of.Tomorrow.2014.German.1080p.DL.DTSHD.BluRay.AVC.Remux-pmHD]
MD5             : [b867301d59930224226951bafe4e9797]

===================================================================================

Mediainfo

Mediadinfos sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar! Bitte registriere Dich hier, um die Mediainfos lesen zu können. Falls Du bereits einen Account hast, kannst du dich hier einloggen.

Passwort: NIMA4K
Hoster: Alfafile, Rapidgator, DDL.to

Kommentare (72)

Bitte nutze die Kommentierfunktion ausschließlich für releasespezifische Kommentare! Alles weitere kann gern in der Shoutbox oder im Forum diskutiert werden.

Kommentar schreiben

Du bist nicht eingeloggt! Bitte registriere Dich hier, um einen Kommentar zu schreiben. Falls Du bereits einen Account hast, kannst du dich hier einloggen.

C64_SYS64738 20.10.2020 - 17:54 Uhr

Ich habe den Film heute gesehen und muss sagen: "Super Bildqualität, es stimmt einfach alles".
Danke an QfG für diesen Leckerbissen!

4kfan 19.10.2020 - 20:51 Uhr

2/10 :)

Micky 19.10.2020 - 20:34 Uhr

Auf einem manuell isf kalibrierten Samsung 88QF9 ist das Bild deines Regrades top. Kein Blaustich.
Vielen Dank für deine Arbeit und deine Zeit die du investierst. Über jedes deiner Regrades freue ich mich sehr. Ich bin in jedem Fall einer von den besagten Zehn denen es gefällt.

Jack_Black 19.10.2020 - 14:37 Uhr

Der Rip hier ist natürlich auch in HDR, aber der Effekt ist nicht besonders gut.

Jack_Black 19.10.2020 - 14:33 Uhr

Hatten wir doch schon geklärt. Der WebRip ist hier auf der Seite ist Müll. Ein ganz schlechter Capture. Ein anderen Web-DL oder Rip mit Dolby Vision gibt es doch gar nicht. Keine Ahnung, ob das technisch mit den heutigen Tools überhaupt machbar ist.

Deafmobil 19.10.2020 - 14:10 Uhr

Tanos, die habe ich nicht gefunden. Hier gibt Webrip mit SDR.
Und Torrent lade ich nicht... hohe Risiko wegen Abmahnanwälte.

Tanos 19.10.2020 - 10:01 Uhr

Aber gibt es doch schon einen WebRip 2160p HDR mit 33 GB. Und da ist doch das Bild super.
LG

Promo81 19.10.2020 - 09:10 Uhr

Auch gerade kurz reingeguckt, kein blaustich auf dem oled zu sehen.

Deafmobil 19.10.2020 - 01:37 Uhr

Und wie sieht der Vergleich zwischen 4K HDR itunes und Regraded?

pima 19.10.2020 - 00:53 Uhr

Hab mir grad ein paar Szenen angeschaut. Mir gefällt es auf meinem OLED sehr gut.
Vielen Dank Donald, freue mich schon auf dein nächstes Projekt.

trello55 18.10.2020 - 22:14 Uhr

TL;DR
Habe mit keiner anderen Version verglichen, aber das Bild hat mir sehr gut gefallen auf meinem LG C8. Keine Farbstiche, scharf und klar. Vielen Dank QfG!

Lex 18.10.2020 - 22:04 Uhr

Stimmt. Ist halt einfach nur hell und neutral und damit kühler. Verbinde das dann irgendwie immer mit blau. Auch kaltweißes Licht ist für mich immer blau. :)

Jack_Black 18.10.2020 - 21:46 Uhr

Es ist kein Blaustich drin. Es sei denn du hast deine TV Settings derartig verbogen, das Blau dominiert. Das ein HDR-SDRR konvierter Shot auf einem PC Display (welches meistens eh kühler und heller einstellt ist) angeschaut anders wirkt dürfte klar sein. Auf dem LG C9 ist das Bild top.

crookshanks 18.10.2020 - 21:28 Uhr

Natürlich alles subjektiv, aber das "unterkühlte" Bild wirkt für mich echter und natürlicher, als das Gelbstichige von der BD.
Gut das es viele unterschiedliche Meinungen gibt, unter anderem deswegen hat man überhaupt erst die Möglichkeit mehrere Versionen dieser Filme zu begutachten.
Ich finde die Arbeit der Leute hier echt genial und deswegen ein dickes Dankeschön!

Lex 18.10.2020 - 21:19 Uhr

Außer eben, wenn man den kühlen Farbton nicht mag. Ich hab nun aber nicht noch den Vergleich angestellt, ob Webrip oder BD besser ist. Dann hörts bei mir auch mal auf. Man muß es nicht übertreiben. ;)
Es kommt ja wahrscheinlich auch darauf an, wie man den Stream aufnimmt. Das kann also vielleicht auch noch jemand besser. Ich probiere das Regrade aber auch noch, weil man da den Unterschied einfach sieht. Gluabe nicht, daß mich der Blaustich nun irgendwie stören wird.

Jack_Black 18.10.2020 - 21:09 Uhr

Nö, selbst die offizielle BD vom Film sieht besser aus. Traurig aber wahr. Die HDR Umsetzung ist übrigens bei Donald auch besser. Gibt also keinen Grund den 4k Webrip noch zu laden. :-)

Lex 18.10.2020 - 21:06 Uhr

Ja gut, 4K Web-Streams nehme ich auch nicht ernst. Das Zeug nehme ich auch nur wegen HDR, weil das der einzige Unterschied ist, obwohl man den manchmal auch nicht sieht. Im Zweifelsfall aber eerstmal besser als nichts. ;)

Jack_Black 18.10.2020 - 20:55 Uhr

Ah,ok. Auf iTunes, wie vermutet.

Jack_Black 18.10.2020 - 20:50 Uhr

Also der Webrip hier ist obermies. Da brauchen wir nicht drüber zu reden. Das ist losgelöst von der ganzen Farb und Kontrast Diskussion fakt. Und sowas liegt ganz sicher an einer schwachen Stream Quelle, wo die Qualtät dann noch per schlechtem Web Capture verschlimmert wird. Donald und ich fragen uns mittlerweile, gibt es diesem ominösen Dolby Vision Stream überhaupt? Sehe immer nur HDR10 in den Beschreibungen.

Lex 18.10.2020 - 20:48 Uhr

Jack, Hättest eben darauf auch seine achliche Antwort geben müssen, aber stattdessen hast Du auch ganz schön geschossen, was wiederum nicht jedem gepasst hat. Ich hab ja auch nicht verstanden, was Du immer mit Deiner Bitrate wolltest.

Lex 18.10.2020 - 20:43 Uhr

Übrigens ging es hier nie ansatzweise darum die Regrades schlecht zu reden. Eigentlich von niemand, das hat QfG an irgendeiner Stelle bestimmt mal falsch aufgeschnappt. Es ging im Gegenteil nur darum, auch das Original zu verteidigen und es nicht zu verteufeln oder die Bildqualität nur auf die Bitrate zu schieben, da es eben trotzdem Stilmittel sein können und es trotzdem so gewollt ein kann. Das klang mir am Anfang alles zu einseitig, vor allem eben von Jack.

Jack_Black 18.10.2020 - 20:38 Uhr

Die ganze Diskussion macht ja auch Sinn. Hier geht es schließlich um Regrades. Wer das nicht mag, bleibt weg. Hat einer kontruktive Kritik, wie man es besser machen könnte (den Regrade). Immer her damit. Ansonsten wie Donald schon schreibt. Obsolete Anworten. Das fing schon mit dem Kommentar "Warum? Es gibt doch eine Dolby Vision Profi Version." an.

Lex 18.10.2020 - 20:34 Uhr

Es geht aber trotzdem nicht nur um die Bitrate, ob nun bei Apple oder sonstwo. Es geht eben auch ums Bild, was eben diese ganze Diskussion nach sich gezogen hat. Und das hat eben auch Raccoon versucht zu erklären.

Jack_Black 18.10.2020 - 20:34 Uhr

Kann mir keiner erzählen, das er die 4K Remasterted Urin Edition von "Zwei glorreiche Halunken" von MGM in irgendeiner Weise authentisch oder gut fand. :-)

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 20:13 Uhr

Toleranz ist doch das genau das Zauberwort. Der eine mag keine gelbe Suppe, der andere auch nicht aber will nichts sagen weil es so gewollt ist und wieder eine Fraktion findet das genau Klasse. Und das Regrades scheinbar auf so viel zuspruch treffen, dass dir gar dann Offiziell vermarktet werden tut sein weiteres (ja, ist leider im Kreis schon passiert). Jegliche Diskussion auf Grundlage -ist ein Regrade nötig oder nicht- ist im Grunde obsolet. Was man ansprechen kann, ist ob man etwas besser hätte machen können. Wo wir beim Thema Kontrast und Schärfe sind, ja da kann man wirklich drüber sinnieren und da gilt im Endeffekt, die Immersion des Producers, also meine. :D. Und da habe ich auch gerne ein offenes Ohr, ich habe zum Beispiel die neue Sleepy Hollow Version so gegradet, wie es hier die Mehrheit gerne wollte, statt mich an der deutschen BD und etwas mehr Farben zu orientieren. Das was ich hier tue mache ich für die Community und wenn nur 10 Leuten das gefällt, habe ich 10 Leuten einen Gefallen getan.

Jack_Black 18.10.2020 - 20:12 Uhr

Nein, DU hast es nicht vestanden. Die Bitrate von mir bezog sich auf auf Apple Stream (den mit Dolby Vision), die eh nicht höher sind als 15-20mbit sind. Und NIE um diesen WebRip von hier, der vom Encode dazu auch noch schlecht ist (Egal ob der 30 oder 50 . Das kam von Racoon.

Lex 18.10.2020 - 20:12 Uhr

Da muß ich Jack natürlich Recht geben, daß kleine Labels tatsächlich die Filme verhunzen können wie sie lustig sind. Wobei ich aber eben auch nicht verstehe, warum die das überhaupt machen dürfen. Aber darum geht es ja gerade, daß sowas eigentlich nicht sein sollte. Nichts anderes ist das hier mit den Regrades. Macht man eben trotzdem einfach. ;) Obwohl ich hier natürlich nicht von verhunzen reden will. Ist eben nur anders und ich probiere es auf jeden Fall auch mal. Hab ich auch so im ersten Kommentar geschrieben. Muß ja deshalb alles nicht schlecht sein. Es hätte eben nur nicht sein müssen. ;)

Lex 18.10.2020 - 19:59 Uhr

Dass es trotzdem alles gibt, weiß ich auch. Es geht nur darum, daß es trotzdem nicht unsere Entscheidung war, wie ein Film entstanden ist. Und das Original hat man ebenfalls zu dulden und es muß deshalb nicht schlecht sein. Es ist einfach nur anders, genauso wie die ganzen Selfmade-Versionen von irgendwelchen Filmen. Es hat jeder einfach nur einen anderen Geschmack. Nur darum ging es eigentlich von Anfang an, da Jack einfach zu krass drauf war und es auch irgendwie nur um die Bitrate ging, obwohl da eben noch viel mehr dazu gehört.
Und ich mache anderen überhaupt nichts madig. Das Gegenteil ist der Fall. Denn es geht ja gerade darum, daß sich jeder nach seinem Geschmack was raussuchen kann und nicht irgendwas davon schlecht sein muß. Das hat Jack aber anfangs nicht verstanden. Deshalb ist diese Diskussion hier eigentlich so ausgeartet, denk ich mal.
Und meine Vergleiche hinken auch nicht. Denn was jemand wollen würde, ist eben immer Geschmackssache. Ich weiß auch, daß niemand den Look von "The Book of Eli" ändern würde oder die Hautfarbe in Avatar. Man muß aber eben etwas übertreiben, um euch das offensichtlich Gewollte unter die Nase zu reiben, denn nur an diesen Beispielen könnt ihr es sehen, was eben wirklich gewollt ist. Und das würdet ihr eben auch nicht ändern. Was in anderen Filmen aber wirklich gewollt ist und warum, das weiß nunmal keiner. Es muß aber deshalb nicht schlecht sein, nur, weil es euch nicht passt. Es ist einfach nur anders. Das gilt übrigens nicht nur für Filme. Aber Toleranz ist eben immer so ne Sache.

Jack_Black 18.10.2020 - 19:50 Uhr

Ja, spätestens wenn ein Major Label die Filme an kleinere Boutique Label weiterlizensiert haben die überhaupt keine Kontrolle mehr darüber. Sieht man z.B. bei Waterword. Ich will mich da nicht beschweren, so schlecht sieht das Regrading nicht aus, passt vielleicht sogar noch besser als vom Original Look. :-)

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 19:46 Uhr

Zum Thema, die Filme sind so gemacht und gegraded vom Regisseur. Das ist schlicht und ergreifend falsch, da werkeln nämlich zuletzt die Studios dran, die mit dem Regisseur nichts zu tun haben. Glaubste nicht? Hier ein paar Beispiele, wie manche Filme anderes Grading haben, abhängig vom Studio:

Pan's Labyrinth:
https://caps-a-holic.com/c.php?d1=8962&d2=12135&c=3620

Cliffhanger:
https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=12806&d2=9567&s1=127769&s2=92647&i=1&l=0

Sleepy Hollow:
https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=14161&d2=14162&s1=144409&s2=144435&i=6&l=0

Waterworld:
https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=12761&d2=12766&s1=127300&s2=127332&i=11&l=0

Ich könnte die Liste jetzt ewig weiterführen ...

The Mechanic 18.10.2020 - 19:30 Uhr

@Lex
Also willst DU darüber entscheiden, was andere Leute zu entscheiden haben? ;) Soviel ich weiß, hast du die Wahl, also hör uff den Film den anderen Usern madig zu machen! Ich hab vorhin Mal am TV probegeschaut und hab für einen Upscaled Regrade nichts auszusetzen.
Deine Vergleiche hinken ohnehin gewaltig. Den blassen Sephia-Look eines Films wie "The Book Of Eli" würde ganz sicher keiner ins knallig Bunte ummodeln. EoT hat für mich überhaupt keinen Look, der sieht an jedem Set etwas anders aus.

Jack_Black 18.10.2020 - 19:15 Uhr

Die Leute ändern ihre Filme, wie sie Bock haben. Diese Revisionis Releases, die dann sogar stark vom Kino Original abweichen, gab es ja wohl zu genüge. Heat hatte als Stilmittel ein kühl blaues Bild, passte perfekt. Die 4K Remastered ist stellenweise ein gelbe Soße. Ob von Michael Mann nachträglich so gewollt, oder einem eifrigen Koloristen, spielt überhaupt keine Rolle. Der erste Teil von Herr der Ringe war im Kino, auf VHS, auf DVD immer im relativ neutralen Farben. Auf Blu-Ray plötzlich mit fiesem Grünstich. Nur damit sie zum Look der anderen Filme passen. Cameron hat nahezu alle seine Filme nachträglich mit einem fiesen Teal versehen, die sahen im Kino, VHS, DVD auch komplett anders aus. Also NEIN, den Regisseuren sind ihre Orginal Kompositionen heutzutage oft egal.

Was generell diesen "Yellowing" Trend in modernen Filmen angeht, der geht schon etwas länger. Und das sehe ich beleibe keine persönliche Note. Sepia rein, Kontrast runter. Uniform. Wie gesagt, mögen viele vielleicht. Aber Regrades gibt es nicht nur von Donald. Zeigt ja auch, das da Bedarf ist.

Lex 18.10.2020 - 18:58 Uhr

Was QfG weiter unten aufzählt, sind einfach nur Filmfehler und sicherlich nicht gewollt. Leider ein ganz schlechter Vergleich. Gewollt sind dagegen diverse Stilmittel, die allerdings nicht einfach jeder festlegen oder ändern kann. Ihr habt den Film nunmal nicht gemacht, also ist das auch nicht eure Entscheidung, so einfach ist es doch eigentlich. Die Filmemacher durften den Film nunmal nach ihrem Geschmack produzieren. Dazu zählt ja nicht nur die Farbgebung oder diverse Filter, sondern zum Beispiel auch die Umsetzung des Drehbuchs oder die Besetzung der Schauspieler. Da kann ja auch nicht jeder irgendwelche Szenen nachdrehen und diese hinein- oder umschneiden. Geht eben nicht.
Und nein, es sollte eben keine Diskussion darüber geben, weil sowas eben überhaupt nicht geändert werden sollte. Oder will jemand die Hautfarbe in Avatar ändern, nur weil es eben vom Regisseur blöd gewählt war und einfach nicht mehr zeitgemäß oder modern ist, oder sogar, weil es angeblich einfach nicht gewollt ist? Das gehört ALLES dazu. Sowas hat eigentlich niemand zu ändern, weil wir eben nicht wissen, was sich die Filmemacher dabei gedacht haben. Und ob davon irgendwas gewollt war oder nicht, wissen wir ebenfalls nicht. Diese Diskussionen sollte es deshalb eigentlich überhaupt nicht geben, weil wir einen Film einfach nicht zu ändern haben. So einfach ist das doch am Ende.

Jack_Black 18.10.2020 - 18:08 Uhr

"Ich habe einen kalibrierten und durchaus hochwertigen Bildschirm"

Ich wollte es nicht noch sagen. Alle die jetzt schreiben, wie übel das aussieht, haben wohl am PC Monitor/Laptop geschaut. Auf meinem LG C9 sieht das Release hier klasse aus. Auch nicht zu kühl, zu scharf oder zu grell im entsprechenden Profi Profil. Letzteres ist eh HDR geschuldet. Das mag man in dieser knackigen Form, oder nicht. Hier passt es.

Winston Smith 18.10.2020 - 18:03 Uhr

Welch krude Vorstellungen manche Regisseure vom "richtigen Look" ihrer Filme haben, zeigt z.B. French Connection: https://www.youtube.com/watch?v=s6le-ginceM Da sitzt der machtose Techniker neben ihm und muss den künstlerischen Unsinn des Regisseurs umsetzen.
Ich habe einen kalibrierten und durchaus hochwertigen Bildschirm und auf diesem sieht dieses Release hier sehr angenehm aus. Danke für Eure Arbeit!

Jack_Black 18.10.2020 - 17:41 Uhr

@Kumbbl: Ja, die Diskussionen mir dir kennt man. Ich kann heute aber mir dir umgehen. Bin da viel relaxter als früher.

Jack_Black 18.10.2020 - 17:38 Uhr

Bei Sleepy Hollow hatte Tim Burton ja auch eine klare Vorstellung vom Look. Herblich kühl mit ausgelaugten Farben. Paßt perfekt auf einen Horrorfilm zur Halloween Zeit. Richtig, Spectre wäre ein ähnliches Beispiel. Den kann man in seinem Grading nicht vom Konzept oder Genre her erklären könnte. Auch einige Marvel Filme gehen in diese Richtung. Wem es gefällt.

Kumbbl 18.10.2020 - 17:34 Uhr

Mit Jack machen solche Diskussionen keinen Sinn... aber das ist nix Neues ... ;-)
Gut, dass fur jedem was dabei ist :D

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 17:32 Uhr

Klar alles ist immer Geschmackssache. Sleepy Hollow auch so ein Beispiel, die Mehrheit liebt diesen tristen Look. Ja klar, der hat was, er macht den Film einzigartig. Nur bei Edge of Tomorrow muss ich für mich persönlich sagen, dieses Grading gefiel mir kein bisschen, egal ob gewollt oder nicht. Das gleiche bei 007 Spectre, da komme ich auf die gelbe Suppe auch nicht klar, andere werden das lieben. Fakt ist ja, keiner muss den Driet hier laden, der das nicht will, oder zahlt hier Abo Gebühren. Und wenn sich nur 10 freuen, hey, habe ich den 10 halt einen Gefallen getan. :)

Jack_Black 18.10.2020 - 17:24 Uhr

Danke für die Erklärung, Donald. Aber selbst das wird einige nicht zufriedenstellen. Gibt ja auch Leute, die das noch deutlich miesere Solo - A Star Wars Story im Orginal Gradining verteidigen. Ich habe Edge of Tomorrow im Kino gesehen, und es war da auch dieser "moderne Look" den einige hippe Regisseure heutzutage so toll finden. Meiner ist es nicht. Und der Filmstimmung wegen hätte ich eher die Farben ausgelaugt, und nicht in diese Richtung verschoben. Gibt da auch einige Blockbuster, die genau so aussehen wie Edge of Tomorrow. In der Tat Geschmackssache, ob man damit leben kann.

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 17:18 Uhr

Ob alles im Sinne der Filmemacher immer ist, wie wir etwas präsentiert bekommen ist für mich fraglich. Wollten die Filmemacher bei Shining, dass der Tennisball Orange war? Wollten die Flugzeuggeräusche in der Gladiator Tonspur, oder galbe Gesichter bei Starship Troopers? Regrades sind eine Sache der Immersion, da habe ich eine andere wie die. Wäre der Film im Blau Teal Released worden und ich hätte den Gelb gegradet, hätten wir hier genau die gleiche Diskussion. Zum Thema Schärfe, ich nutze keinerlei Schärfefilter, nicht einen, das Ding wird mit Supersampling und Schärfe "Medium" auf 4K hochgezogen und das wars. Natürlich wirkt auch ein höherer Kontrast wie Schärfe, aber ich brauche in keinen 1000 Nits Kontrastraum gehen und nur auf 100 Nits graden.

Jack_Black 18.10.2020 - 17:13 Uhr

Ja, muß jeder selber wissen. Dieses eledinge Grading mit tiefen Konstrast mag zwar so gewollt sein, aber brauchbar sieht das sicher nicht aus. Das ist ein ein Analogfilm, davon sieht man im Original Look nicht viel. Scheußlich.

Lex 18.10.2020 - 16:48 Uhr

@Kumbbl: Man kann auch sachlich etwas schlecht reden. Schlecht gibt es in diesem Fall aber nunmal nicht, wie Du vorher schon sehr ausführlich erklärt hast.

Lex 18.10.2020 - 16:46 Uhr

@Kumbbl: Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Außer, daß eben doch einigen das unterkühlte Bild besser gefällt. Aber das ist, wie Du schon sagst, eigentlich nicht im Sinn der Filmemacher, also eigentlich ohne weitere Diksussion. Dem Film wurde nunmal sein originales Farbspektrum geraubt, womit es nunmal nicht mehr derselbe Film ist. Es wurde damit eben nur den "persönlichen Präferenzen" einiger entsprochen. Meine sind es jedoch auch nicht. ;)

Kumbbl 18.10.2020 - 16:40 Uhr

Sachliche Kritik wäre jetzt für mich Persönlich kein „Schlecht reden“

Lex 18.10.2020 - 16:35 Uhr

@QfG: Richtig. Darum geht es hier ja gerade, daß jeder das sehen soll was er am besten findet. Man muß aber deshalb nicht das eine oder andere schlecht reden...

imhh1 18.10.2020 - 16:26 Uhr

looks unatural and blown out

Kumbbl 18.10.2020 - 16:12 Uhr

man braucht nicht streiten, was jemand besser gefällt, letztendlich hängt das alles nicht nur von den persönlichen Bildpräferenzen sondern auch vom Equipment des einzelen und vor allem auch dessen Einstellungen ab - deswegen spar ich mir schon länger, mit mir unbekannten über Bildqualität zu diskutieren - ich kann nur sagen, dass die normale Bluray auf einem korrekt eingestellten OLED im ISF- oder Kinomodus ein absolutes Bombenbild hat, und insgesamt ein wundervoll passendes Farbschema mit dem erdigen pastelspektrum... die Kmapfszenen da sind ein Gedicht, wie durchkomponiert mit dem dominierenden Orangeton... ab das jemand gefällt, mei, die Filmemacher wollten es so und ich persönlich finde es absolut stimmig und cool.
Das regrade hier sieht einfach ganz anders aus, neutral mit dem Hang zum kühlen... muss jeder selbst wissen, ob das "besser" oder "schlechter" ist - aber die Schärfe ist IMHO etwas zu sehr aufgedreht und der Kontrast auch - aber letzteres ist vermutlich den Wünschen der Beamerfraktion geschuldet... klar ein Beamer kann da nicht mit nem OLED mithalten, deswegen mag das auf einem Beamer schon passen ... wie auch immer: gibt keinen Grund sich wegen Bildpräferenzen anzufeinden, letztendlich ist ein Angebot für lau, kann man nutzen, muss man nicht ;-)

Winston Smith 18.10.2020 - 15:38 Uhr

Ich finde diese Version sehr gut. Das farblich neutralere Bild hier, gefällt mir besser als das Original. Vielen Dank für das tolle Release!

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 14:23 Uhr

Es steht dir ja frei deine Videos mit diesem "SOLL" Wert so zu schauen, wenn dir das so besser gefällt.

Lex 18.10.2020 - 13:20 Uhr

@ronnymiller70: Genau diesen Vergleich hatte ich vorher auch schon im Kopf, da man das Bild eigentlich mit diesen bläulich unterkühlten TV-Grundeinstellungen vergleichen kann. Bei mir heißt das sogar HDR-Modus. Wenn man also unbedingt ein anderes Colorgrading haben will, kann man auch einfach Farben und Kontraste am TV verändern, was aber eben nicht Sinn der Sache ist. Man soll ja das Bild nicht so lange verändern bis es einem am besten gefällt, sondern eigentlich wie es sein SOLL. Es gibt also auch Soll-Werte die man mit Testbildern einhalten kann. Deshalb ist für mich auch das originale Bild eines Films immer ein Soll-Wert, den nicht jeder Laie nach Belieben ändern sollte.

DanD 18.10.2020 - 13:19 Uhr

Top Job

ronnymiller70 18.10.2020 - 13:09 Uhr

Wenn ich das mal so vergleiche, sieht das Regrade aus wie ein schlecht eingestellter Fernseher mit dynamischem Bildkontrast, wenn jemand nicht weiß, dass man besser im Film-Modus gucken sollte. Qfg hat auch schon ordentliche Regrades gemacht, aber meistens verzichte lieber, weil das Color-Grading so gar nichts filmisches mehr hat. Außerdem immer überschärft.

Bill 18.10.2020 - 12:47 Uhr

So, jetzt am TV mit WebUHD verglichen, bei Regrade Blau ist sehr dominant und daher wirkt das Bild auf mich sehr künstlich. Leider nicht für mich.
Trotzdem toll, dass ihr das alles macht. Danke.

Racoon6 18.10.2020 - 12:14 Uhr

@jack: alter, chill dich mal und atme mal tief durch. Ich sagte nur, 32 zu 34 - den Unterschied sieht keine Sau. Und das ist auch so. Was du meinst: Unterschiedliches (Nach)-Schärfen und Colorgrading. Klar sieht man das.

Ob ein Auto 175 oder 181 PS hat, den Unterschied merkt keine Sau! Ob das Auto rot oder grün ist, den Unterschied merkt jeder.

Zusammenhänge und so...

Lex 18.10.2020 - 12:00 Uhr

@Jack_Black: Ich ziehe dennoch das Web-Release vor, denn es ist definitiv nicht schlecht, sondern hält sich vor allem an das Original. Regraded ist es ja wieder eine völlig andere (blaue) Colorierung, weshalb das zwei völlig unterschiedliche Versionen sind. Da muß man sich einfach für eine entscheiden und kann nicht einfach sagen, daß das Original nun schlechter ist. Ich will es schon so sehen, wie es Regisseur und Produzent festgelegt haben, und nicht, wie es vielleicht ein oberschlauer Jack_Black will. Außerdem ist es Regraded wieder extrem überschärft, was ja wiederum gerade zu Unschärfe führt, bzw. zu (ungewolltem) Bildrauschen und zu Pixeln (gerade in hellen Flächen zu erkennen).
Ich will damit aber auch die Regraded Version nicht schlecht sprechen, denn es ist nun einfach ein ganz anderes Bild. Wem es gefällt, ist doch kein Problem, aber das war nunmal nicht das originale Stilmittel und ist deshalb auch nicht jedermanns Sache.
Wenn ich mir den Film auch noch zum dritten Mal ansehen will, dann werde ich mir aber auch mal diese Version ansehen. Alles kein Problem. Nicht immer alles so verbissen sehen!

Bill 18.10.2020 - 09:33 Uhr

Habe Screenshot vergleich angesehen, bei Upgrade alles zu blau und zu scharf... Keine Ahnung, ziehe das runter und vergleiche am TV.

Jack_Black 18.10.2020 - 03:41 Uhr

Ja, eine eindeutige Sache. Extrem glatter WebRip, dazu das miese Grading und Kontrast.

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 02:49 Uhr

Die Frames passen nicht genau, habe auf die schnelle einfach dasselbe Frame genommen.

-QfG- NIMA4K-Crew - 18.10.2020 - 02:42 Uhr

Screenshotvergleich zwischen Web DL (32,30 Mb/s) und Upscale HDR Regrade (34,20 Mb/s)
https://screenshotcomparison.com/comparison/7190

Jack_Black 17.10.2020 - 23:12 Uhr

Ups, 2018 meinte ich. Spielt auch kein Rolle.

Jack_Black 17.10.2020 - 23:09 Uhr

Meine Güte, kannst du keine Zusammenhänge lesen? Ronnymiller spricht wahrscheinlich von einer Apple Version mit Dolby Vision. Du von einem WebRip auf Nima4K, der von 2014 ist. Der ist unschärfer als die Kauf BD und HDR ist auch nicht gut umgesetzt. Donalds Version ist sichtbar besser.

Racoon6 17.10.2020 - 23:06 Uhr

"...bitratenverhungerte Versionen..." - 34 zu 32 ist beides nicht pralle...

Jack_Black 17.10.2020 - 23:00 Uhr

Achja, was du meinst ist der Webrip hier. Der ist in HDR, aber alles andere als gut.

Jack_Black 17.10.2020 - 22:59 Uhr

Aber sicher zum Encode, die sind nie prall inStreams.

Racoon6 17.10.2020 - 22:56 Uhr

@Jack_Black: Den Unterschied der Bitrate von 34,20 Mb/s zu 32,30Mb/s sieht keine Sau!

Jack_Black 17.10.2020 - 20:11 Uhr

Im Stream? Nein danke. Bitratenverhungerte Versionen nehme ich nur dann, wenn nichts anderes existiert. Und Dolby Vision ist nur selten ein Qualitätsmerkmal, besonders wenn wir von Streams sprechen.

ronnymiller70 17.10.2020 - 20:06 Uhr

Wozu? Gibt ne ausgezeichnete Dolby Vision Profi-Version.

Jack_Black 17.10.2020 - 19:30 Uhr

Kurz reingeschaut. Sieht toll aus. Klare Verbesserung zur Kauf BD.

godzilla70 17.10.2020 - 19:18 Uhr

Danke dafür !!

Jack_Black 17.10.2020 - 17:20 Uhr

Vielen Dank für die finale Version. Werde später noch was dazu schreiben. Sieht aber recht gut aus.

hanneslan83 17.10.2020 - 13:10 Uhr

Danke QfG u. nima. :D

Regeln

Bitte lies dir folgende Regeln aufmerksam durch!

  • Der Chat / das Forum dient dem schnellen und unkomplizierten Austausch zwischen
    Usern <> Usern <> Team, bei dem jedoch nett und respektvoll miteinander umgegangen werden soll.
  • Der Chat / das Forum dient nicht dazu, sich zu profilieren und nach bestimmten Releasen zu fragen. Für komplexere Dinge (z.B. Erstellung einer Custom UHD, Fragen zu Hard- / Software & Abspielgeräten o.ä.) ist nicht der Chat, sondern bitte das Forum zu nutzen.
  • Es ist nicht erwünscht (und das gilt im Übrigen für die gesamte Website, inkl. dem Forum und den Kommentaren), sich über Release externer Releasegroups auszutauschen, ausser es handelt sich um ein bestimmtes Release, welches sich bei uns auf der Seite befindet (z.B. Endstation, Cody, pmHD und co). Dies gilt auch indirekt (z.B. "Ich lade mir mal eben XYZ Complete herunter", obwohl es dieses Release hier jedoch nicht gibt).
  • Links zu externen Releasen / Trackern / Downloadseiten o.ä. sind nicht gestattet! Ebenfalls ist nicht erlaubt komplette Releasenamen zu posten, die auf externe Groups hinweisen.

Das Team ist berechtigt, Beiträge die gegen die oben aufgeführten Regeln verstoßen, zu editieren (ein entsprechender Kommentar zur Editierung wird anschließend angezeigt). Bei wiederholtem Verstoß kann es zu einem Ausschluss vom Chat / Forum oder gar zu einem Seiten-Ban kommen.