Your first Source for 4K-Releases

Aquaman.2018.German.Dubbed.DTSHD.DL.2160p.UHD.BluRay.HDR.HEVC.Remux-NIMA4K

Aquaman (2018) (Remux) Aquaman.2018.German.Dubbed.DTSHD.DL.2160p.UHD.BluRay.HDR.HEVC.Remux-NIMA4K

Eingetragen am 20.03.2019 um 23:49 Uhr

  • Größe 59,60 GB
  • Codec HEVC
  • Source Ultra HD Blu-ray
  • Sprache Deutsch DTS-HD MA 7.1, English TrueHD Atmos 7.1, English Dolby Digital 5.1
  • Auflösung 3840x2160
  • Laufzeit 2 Stunden 23 Minuten
  • Bitrate 52,70 Mb/s

Arthur Curry besser bekannt unter seinem Alias "Aquaman", ist der rechtmäßige Erbe des Thrones von Atlantis. Doch bisher ist dem Sohn eines menschlichen Vaters und einer atlantischen Mutter die Herrschaft über das mystische Unterwasserkönigreich verwehrt. Aquamans Halbbruder Orm herrscht über Atlantis und möchte auch die anderen sechs Königreiche der Meere um sich scharen, um vereint einen Krieg gegen die Menschen an der Erdoberfläche zu führen. Um seinen Anspruch auf den Thron zu beweisen, macht sich Aquaman gemeinsam mit Mera auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis. Als Orm von diesem Plan erfährt, hetzt er den beiden den Piraten Black Manta auf den Hals, welcher mit Aquaman selbst noch eine Rechnung zu begleichen hat.

Trailer

NFO

******************************************************************************
|NNNNN\   |NNn| |II| |MMMM\      /MMMM|     /aAAa\         /'''''| |''|  /''/
|NNNNNn\  |NNn| |II| |MMMMM\    /MMMMM|    /aAAAAa\       /  _   | |  | /  /
|NNnnNNn\ |NNn| |II| |MMMMMM\  /MMMMMM|   /aAAa`AAa\     /  / |  | |  |/  /
|NNn|\NNN\|NNn| |II| |MMm|MMM\/MMM|mMM|  /aAAa  aAAa\   /  /  |  | |     {
|NNn| \NNNhNNn| |II| |MMm|\MMmmMM/|mMM| /aAAAAAAAAAAa\ /  /---|  | |  |\  \
|NNn|  \NNNNNn| |II| |MMm| \NNNN/ |mMM| |aAAa''''aAAa| |______   | |  | \  \
|NNn|   \nNNNn| |II| |MMm|  \MM/  |mMM| |aAAa|  |aAAa|        |..| |..|  \..\
******************************************************************************

------------------------------------------------------------------------------
                             General Information
------------------------------------------------------------------------------

  Aquaman.2018.German.Dubbed.DTSHD.DL.2160p.UHD.BluRay.HDR.HEVC.Remux-NIMA4K

 Runtime...........: 2h 23min
 Format............: HEVC HDR mkv
 Format.Profil.....: Main [email protected]@High
 Video-Bitrate.....: 52.7 Mb/s
 Resolution........: 3840x2160
 FPS...............: 23.976
 Colour.Primaries..: BT.2020
 BitDepth..........: 10 bits
 ChromaSubsampling.: 4:2:0 (Type 2)
 Video.Source......: Ultra HD Blu-ray (THX @ BeyondHD!)
 Subs..............: Deutsch Forced, English SDH
 Audio.............: 1: Deutsch DTS-HD MA 7.1 (Mixed by asterixi)
                     2: English TrueHD Atmos 7.1 (UHD Blu-ray)
                     3: English Dolby Digital 5.1 (UHD Blu-ray)
 
------------------------------------------------------------------------------
                                    Notes
------------------------------------------------------------------------------

     Die deutsche DTS-HD MA 7.1 wurde von asterixi (THX!) aus der AC3 5.1
           von Cody (THX!) und der TrueHD 7.1 von der UHD erstellt.

             Sobald die deutsche Retail-Tonspur erhaeltlich ist,
                      folgt ein weiterer Remux von uns.

------------------------------------------------------------------------------

Mediainfo

Mediadinfos sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar! Bitte registriere Dich hier, um die Mediainfos lesen zu können. Falls Du bereits einen Account hast, kannst du dich hier einloggen.

Passwort: NIMA4K
Hoster: Share-Online, Rapidgator

Kommentare (71)

Bitte nutze die Kommentierfunktion ausschließlich für releasespezifische Kommentare! Alles weitere kann gern in der Shoutbox oder im Forum diskutiert werden.

Kommentar schreiben

Du bist nicht eingeloggt! Bitte registriere Dich hier, um einen Kommentar zu schreiben. Falls Du bereits einen Account hast, kannst du dich hier einloggen.

burnett NIMA4K-Crew - 09.04.2019 - 10:59 Uhr

Damit bist du auf der sicheren Seite. Nima nimmt immer ausschließlich die retail Spuren. Sprich entweder von der bluray untouched oder uhd untouched um sicher zu gehen, die bestmögliche Qualität zu bieten. :)

Michael2907 09.04.2019 - 10:53 Uhr

Heißt die deutsche Atmos die teilweise schon auf verschiedenen releases drauf ist, ist nicht die retail?

Dann warte ich noch bis NIMA das Release bringt.

Danke für die Auskuft.

burnett NIMA4K-Crew - 09.04.2019 - 10:44 Uhr

Die atmos Spur kommt sobald die retail mit der atmos verfügbar ist. Dann bringt die Nima zeitnah. Aber mit Sicherheit ist die Asti tonspur besser als die atmos retail. Ist nicht das erste mal das dies so zutrifft. :)

Michael2907 09.04.2019 - 10:02 Uhr

guten morgen,
gibt ja wohl schon die deutsche atmos spur, kann man vielleicht zeitnah mit was neuem rechnen in Sachen Ton?
lgh

C64_SYS64738 30.03.2019 - 16:24 Uhr

@santos
"Es gibt 100te retail Tonspuren bei denen die Dialoge zu leise abgemischt sind... Dann muss man ja auch einfach den Pegel der Dialoge erhöhen."

Da gebe ich dir vollkommen recht.

*OffTopic: Ganz zu Schweigen vom zappen durch die TV-Kanalliste, keine wunder das die Batterien der FB nicht so lange halten ;-)*

-QfG- 25.03.2019 - 20:42 Uhr

Da scheiden sich hier bei den meisten beim Ton die Geister, ich kriege die Krise bei dem überstrahlten Bild :D. Wofür hier natürlich keiner was kann.

Santos 25.03.2019 - 17:49 Uhr

Also wenn man gut Pegel fährt ist die Tonspur klasse!

Und wenn die Dialoge zu leise sind dann macht man einfach den Center speaker etwas lauter, das geht bei den meisten AVR innerhalb von 5sec.
Manche AVR haben sogar eine extra Funktion dafür.

Blöd wird es wenn man über die TV Lautsprecher schaut und keine Möglichkeit hat die Dialog Pegel anzupassen.

Ich habe den Streifen zwei mal geschaut, einmal alleine mit richtig Pegel, da musste ich nichts ändern.
Das zweite mal hab ich den Film um 01:00 gestartet und deshalb nicht do laut geschaut.

In der Tat waren die Dialoge zu leise, aber wie erwähnt habe ich einfach den Center um 6dB erhöht und schon war das Problem gelöst.

Es gibt 100te retail Tonspuren bei denen die Dialoge zu leise abgemischt sind... Dann muss man ja auch einfach den Pegel der Dialoge erhöhen.


Speziald Super Moderator - 24.03.2019 - 21:26 Uhr

Nun man kann es mit dem Ton eben nicht jedem recht machen. Als man merkte die Stimmen wären zu leise hätte man ja stoppen können und das cody release laden oder auf die Retail warten können, da sind die Stimmen dann wieder so laut wie Explosionen ^^

gizeh 24.03.2019 - 21:03 Uhr

@Haase
muss ich absolut beipflichten. ich habe ihn sogar um 6,5db hoch geschraubt.
war ehrlich gesagt etwas enttäuscht vom ton sowie film.

Haase 24.03.2019 - 18:03 Uhr

Bin ja in Punkto Ton nicht der Freak. Aber was nützt es wenn man seine Anlage auf alles mögliche "eingestellt" hat und man dann wie hier im Film den Center um +5dB angeheben muss damit man vernüftige Dialoge hören kann.
Wer Basslastig hören will kann der nicht bei "normaler"Abmischung seinen Center auf -x dB runterregeln und dann einfach lauter hören?

Genzo-82 24.03.2019 - 17:12 Uhr

Nur dass man halt eben nie zu 100% ideale Bedingungen im Heimkino hat und somit auch kein DBA perfekt funktioniert.
Hinzu stehen bei mir auch einige Möbel im Raum die wiederum die Wellenlänge stören würden.
Vor allem ist es auch eine Kostenfrage was Installation und Einmessung angeht, abgesehen von den Anschaffungskosten der ganzen Tieftöner. Mir genügen meine SVS vollkommen und sie sind mehr als ausreichend um den Bass zu spüren

Messerschmidt 24.03.2019 - 17:00 Uhr

Für das Geld von einem PB16er bauen andere ein DBA mit 16 12" oder 15" ;) Da bist duc dann auch kein Opfer der Raumakustik mehr und weißt, was Dynamik bedeutet ;)

Genzo-82 24.03.2019 - 16:55 Uhr

Jetzt wo du es erwähnt hast asti, macht das alles einen Sinn warum der Bass diesmal so präsent ist. Ich hatte sowas schon mal verspürt und zwar bei Waterworld. Da waren die Unterwasser Szenen auch sehr bassdominant. Deine Spur ist klasse und die Stimmen versteht man bestens... jedes Ohr nimmt wie du sagst alles anders wahr.
Würd gern mal deine Meinung dazu hören wenn du vor 2 PB16ern sitzt und dir der Bass sowas von die Luft raubt wie in diesem Film :D

asterixi NIMA4K-Crew - 24.03.2019 - 16:31 Uhr

Ja, man wird sehen, was da kommt. Aber auch die Atmos Spuren sind nicht immer 1a wie wir wissen. Ein Beispiel von zuletzt ist zB Schindlers Liste. Die Surrounds und Back Surrounds waren in der OTon-Atmos viel zu leise abgemischt. Da war hinten absolut gar nichts los....insofern abwarten.

Ich vermute bzgl den starten Subwoofer bei Aquaman: Sobald es Unterwasser geht, ist der Sub eigentlich ständig präsent. Wenn du tauchst, ist das ja auch eher ein dumpfes Feeling in den Ohren. Das wollten sie damit simulieren mMn. Weil Master-Chief schreibt, er kennt keinen Film, wo der Bass so präsent ist - es spielen auch die Wenigsten Unterwasser. Das ist mMn der Grund für den starken Bass. Aber wie gesagt, ist im OTon nur minimal schwächer ausgeprägt als bei meiner Spur, und der Atmos Ton wurde überall als referenzwertig bewertet. Aber wie gesagt...Geschmäcker sind verschieden.

Genzo-82 24.03.2019 - 15:54 Uhr

Ich würde mich jedenfalls freuen wenn eine deutsche Atmos Spur im Release dabei ist, vor allem auch wegen DV.
Man möchte ja schließlich beides (Bild & und Ton) in bester Qualität genießen :)

asterixi NIMA4K-Crew - 24.03.2019 - 15:43 Uhr

Die Cody Tonspur ist eine retail Spur....die mischen ja nicht zweimal den Film ab. Wenn eine Atmos spur kommt dann hat sie als core die Cody spur.

Genzo-82 24.03.2019 - 15:13 Uhr

Das Tonformat kann sich bis zum Release ja immer noch ändern und DC Filme waren bisher alle bis auf "Man of Steel" mit einer deutschen Atmos versehen :) wir sollten die verbliebene Zeit lieber abwarten und schauen was uns genau erwartet anstatt hier weiter zu diskutieren. Ich gehe schwer davon aus, dass eine Atmos Spur kommt und dann hat sich eh alles erübrigt weil vor allem auch noch DV mit auf der Complete drauf ist.
Schönen Sonntag noch

Master_Chief_87 24.03.2019 - 14:59 Uhr

Interessant wie hier einige meinen jemanden bei konstruktiver Kritik "runtermachen" zu müssen und dann mit Teufel versuchen zu prahlen. xD

Mir reicht meine insgesamt mehr als 120Kg schwere 5.2 Lautsprecherkonfiguration. Den Center (Magnat Quantum 716) würde ich auch nicht als zu klein bezeichnen.
Wie auch schon erwähnt wurde - sind gerade die raumakustischen Maßnahmen entscheidend(er als die Schallwandler) und mit dem bedachten Einsatz von Bassfallen, Porenabsorber, Diffusoren und nicht zuletzt eine bestmögliche Positionierung der Lautsprecher habe ich zwar immernoch nicht alles mögliche unternommen aber zumindest ausreichend dafür getan, dass ich (und alle Gäste bisher) bei Musik und Film deutlich mehr als nur zufrieden bin.

Wie auch immer, ich hatte ja ebenso schon erwähnt, dass die äußerst basslastige Abmischung der Tonspur nicht asterixi zuzuschreiben ist - durch die Absenkung der Dialoge wird dies aber leider noch verstärkt.
Von meinen derzeit 1039 Filmen auf'm NAS, hat keiner eine derartige Klang-Chrakteristik (natürlich gibt es auch ein paar Kandidaten mit wieder anderen Schwächen bei der Tonspur).

Wenn er damit zufrieden ist, ist das zwar (meiner Meinung nach) nicht ideal, aber OK und ich finde es äußerst bemerkenswert, dass er auch auf die Kritik eingeht. Schließlich ist er uns gegenüber zu nichts verpflichtet.

asterixi NIMA4K-Crew - 24.03.2019 - 13:49 Uhr

So viele Rückmeldungen....mal ein paar kurze Worte von mir dazu:

Am Subwoofer habe ich so gut wie nichts geändert - das sind marginale Unterschiede, die wohl keinem auffallen zum OTon. D.h. alles was ihr an Bass hört, hört ihr auch im OTon. Das mag dem einen gefallen (Stichwort "Haus stürzt ein"), dem anderen wird das wohl eher nicht so gefallen da too much.

SpezialD hat das richtig gesagt - da die Dialoge leiser sind, musst du die Lautstärke höher drehen, damit die Dialoge genauso laut sind wie beim zB OTon. Dadurch werden die Effekte und der Bass automatisch stärker - aber das ist ja auch gewollt.

Die Stimmen zB in der Originalsynchro sind viel zu laut. Das geht soweit, dass die Stimmen teilweise genauso laut sind wie Explosionen. Das macht Hollywood aus dem Grund, damit jemand auf seinem TV-Lautsprecher die Dialoge ebenso gut versteht wie jemand mit einer riesigen 7.1.4 Anlage.

Diese Diskussionen um einen zu leisen Center gibt es immer. Je lauter die Dialoge, desto mehr Dynamik verschenkst du. Natürlich sollten die Dialoge noch verständlich sein, aber Effekte<>Dialoge sollten in einem gewissen Verhältnis stehen, sonst kann ich mir gleich die Syncro geben. Genau das will ich für mich aber nicht, daher versuche ich hier etwas mehr Realismus reinzubringen.

Aber einige werden damit sicher nicht glücklich. V.a. wenn man entweder sehr kleine LS hat, oder fette StandLS und als Center einen im Vergleich zu den StandLS kleinen LS - aber sowas kann ich schlecht berücksichtigen. Ich kann nur mit meinem Setup testen. Aber auch ich habe schon bei Retailspuren den Center ("Funktion heißt "Dialoge anheben" bei Marantz - oder sowas in der Richtung) lauter oder leiser gemacht, weil ich dieses oder jenes nicht optimal fand (meist habe ich den Center aber leiser gedreht :) ).

Das erinnert mich zB an James Ryan - die Landungsszene. Überall schlagen Granaten ein, es fliegen die Kugeln, trotzdem ist jeder Dialog, jedes Wort, jeder Husterer perfekt verständlich. Das ist für mich persönlich nicht ideal.

Bzgl der "Stereoeffekte" - die mische ich ja nicht ab, die sind so im OTon enthalten oder nicht. Es gab da aber recht wenige - da stimme ich Bill zu, war aber auch nicht notwendig. Wenn sie mit irgendwelchen Schiffchen umhergeflitzt sind, da sind ein paar solcher Effekte drin, aber ja...mir haben sie nicht gefehlt und es muss auch zur Situation passen.

In dem Sinne ;)

Bill 24.03.2019 - 11:51 Uhr

@ Michael2907
Wer hat hier gemeckert? Also , ganz ehrlich, lies es aufmerksam durch, dann kapierst du vielleicht, dass eine subjektive Meinung auszusprechen hat mit meckern nichts zu tun.
Meine 5.1.2 Anlage ist gut auf den Raum eingemessen, Dynamic ist nicht begrenzt und bei Retail Audio Spuren passt soweit. Nach Einmessen mit Mikrofon habe ich Center und Atmos noch etwas manuell angehoben und die Frequenzen von Lautsprecher auch manuell nach Datenblatteingaben eingetragen. Resultat - klare Stimmen und bombastische Sound in Action Szenen. Sub und je 2 Tieftöner in Standboxen machen einen guten Job und wenn es kracht, dann spüren das die Wände und alle Gegenstände im Raum.
Für mich also muss nichts extra angehoben oder leise gemacht werden, es ist aber auch keinerlei Kritik an asterixi, das hat wohl jeder außer Michael2907 verstanden. Mehrheit hat die Audiospur gefallen und es steht nichts im Wege weiter so zu machen.
Ich kann natürlich auch per App Receiver hin und her steuern und alles anpassen aber ich will das nicht :-)
Ich warte halt nächstes Mal auf Retail Spur, ist ja auch kein Problem.
Man kann nicht jedem Recht machen und man muss auch nicht, mach weiter so asterixi, die meiste Leute sind begeistert.

tomhet 24.03.2019 - 11:22 Uhr

@Michael2907 Du hast es wohl noch nicht verstanden um was es hier geht, oder!?

Wie Speziald schon auf den Punkt gebracht: Hier gehts um Feedback, konstruktives Feedback und nicht um meckern oder so;)

Michael2907 24.03.2019 - 10:45 Uhr

Ihr meckert so lange bis gar nichts mehr kommt.

schönen Sonntag

inspectah 24.03.2019 - 10:12 Uhr

Hier sind ja wieder Experten unterwegs ("kauf dir ne bessere Anlage blabla").
Man kann die beste Anlage der Welt haben, wenn der Raum in dem sie steht nichts taugt, dann klingt sie trotzdem scheiße.

Persönlich bin ich nicht so ein Fan von leisen Center Spuren und übertriebenem Bassteppich.
Eine gut abgemischte Tonspur ist mehr als möglichst lautes BumBum in Actionszenen.
(Soll keinerlei Kritik an deinen Spuren sein Asterixi/Kenzo, nur mein persönlicher Geschmack).

tomhet 24.03.2019 - 10:05 Uhr

Lief bei mir nur über die Lautsprecher vom Loewe Oled TV. Aufgefallen sind mir auch die zu leisen Stimmen, im Verhältnis zum Gesamtsound. Ansonsten kann ich aber nur soviel sagen: Danke für die Arbeit und weiter so:)

Übrigens, die Bildqualität ist ja mal echt Referenzwürdig!

pima 24.03.2019 - 09:22 Uhr

@Promo81
gratuliere dir, habe auch Teufel (5.2.4) mit Denon Verstärker. Kann auch nur sagen "Bombastisch".
Die Tonspur wurde ja ausdrücklich mit "Maximum Dynamic" eingestellt.
Für wen die Spur Sch....e klingt, auf dem Film war auch noch eine Originalspur, die passt sicher.

Speziald Super Moderator - 24.03.2019 - 09:17 Uhr

Hier macht keiner Mimimi, es wird lediglich feedback gegeben zur Tonspur, auch wenn diese normalerweise in den dazugehörigen Forumthread gehört.

"Beschwert" hat sich auch keiner, sondern eben nur seine Meinung abgegeben und das sachlicher als ihr zwei (Astrix/Promo) ;)

Der Bass ist bei einer Max Dynamic Version auf jeden Fall stärker als üblich, da man eben lauter drehen muss damit die Stimmen verständlich sind. Wenn man den Bass bei anderen Filmen ziemlich stark hat, ist es nur mehr als verständlich dass der Bass hier noch mal stärker ist und je nach Setup kann es dann auch etwas zu viel werden, das hat nix mit BrüLLwürfeln zutun.

Promo81 24.03.2019 - 08:59 Uhr

Boarr immer dieses mimimi...alles war Top gewesen, weiß ja nicht was ihr für Brühwürfel Anlagen habt etc das es so kacke klingt.
Wie schon xx-astrix-xx gesagt hat :D .... bei meiner Teufel Anlage samt Marantz Verstärker war alles Bombe gewesen, wie wäre es mit der richtigen Einstellung.

Speziald Super Moderator - 24.03.2019 - 07:56 Uhr

Kann man auch netter sagen ;) Der Bass ist definitv stärker als üblich, das ist fakt. Ob er dann ZU stark ist, ist doch jedem selbst überlassen.

xx-astrix-xx 24.03.2019 - 07:47 Uhr

Kauf dir einfach ne bessere Anlage der Bass ist definitiv nicht zu laut...

Master_Chief_87 24.03.2019 - 01:13 Uhr

@Speziald

Ich nutze 2 Nubert AW-993 (20Hz Modus). Zwischen dem SC-LX76 und den Subs hängt noch ein Antimode 8033. Außerdem sind noch zwei Reckhorn BS-200i am Sofa installiert und werden per Zone 2 und Zone 3 vom AVR versorgt. Deckenhohe Eckabsorber tun ihr übriges.

Ist auch alles sauber eingepegelt - doch im Vergleich zu all den anderen Filmen die ich bisher sah, muss man entweder taub sein oder oder die Tieftonlautsprecher zu sehr abgesenkt haben, um den zu stark angehobenen Bassbereich nicht wahrzunehmen.
Der Fehler liegt aber nicht an asterixi (großes DANKE an dich für deine bisherigen Werke :-) ). Das Problem hat ja auch die (englische) Retail-Tonspur - aber zumindest sind dort die Dialoge nicht zu leise.
Natürlich versteht man auch in der deutschen asterixi Spur was gesprochen wird - doch passt der Pegel einfach nicht zum Rest. Vor allem, wenn der Bass-Bereich es dann so übertreibt.
Wirkt halt leider nicht ausgewogen.

Speziald Super Moderator - 24.03.2019 - 00:53 Uhr

Mh jo wie gesagt kommt eben wirklich aufs System an, auf den Sub und auf den eigenen Geschmack, ich hatte nicht das Gefühl dass ich meinen Bass reduzieren muss.

Genzo-82 24.03.2019 - 00:27 Uhr

Habe den Film heute Abend auch angeschaut obwohl ich eigentlich auf den offiziellen Retail Ton warten wollte.
In punkto Bass kann ich Master_Chief_87 nur zustimmen. Er ist echt zu heftig und an viel zu vielen Stellen raubt es mir förmlich die Luft. Verändert wurde am Bass jedoch nichts, da er 1:1 von der Atmos Spur übernommen wurde wenn man sich beide LFE Spuren in Audacity mal anschaut. Für mich habe ich ihn um 4 db reduziert um den Film erträglicher zu machen.
Die Center Spur empfand ich allerdings nicht als zu leise. Da hat die Abstimmung gepasst obwohl mein Center LS auf -2 db eingestellt ist. Ist ja auch alles eine rein subjektive Ansichtssache und je nachdem welches System man hat oder wie die Akustik im Raum klingt, wirkt das bei jedem anders aus.

Speziald Super Moderator - 23.03.2019 - 23:57 Uhr

@Master_Chief_87

Kann ich so nicht sagen, musste den Bass nicht runterdrehen, Stimmen waren leiser ja, ist ja auch eine Max Dynamic Version, sprich Asterixi hat absichtlich die Stimmen leiser gemacht (Diese waren aber auch viel zu laut bei der Cody Spur, meinte er zumindest), es kommt aber auch immer aufs System an, ich konnte die Spuren sehr gut verstehen ohne dass mir alles andere zu laut oder zu bassmäßig erschien.

Was hast du denn für einen Sub?

Master_Chief_87 23.03.2019 - 23:31 Uhr

Der Bass-Bereich ist wirklich zu laut abgemischt. Man muss etwa 6dB weg nehmen um Parität mit anderen Filmen zu erreichen.
Interessant ist auch, dass die englische Tonspur ein klein wenig mehr Impact hat. Dialoge sind in der englischen auch etwas lauter bzw. nicht zu leise.

Promo81 23.03.2019 - 23:20 Uhr

So gerade gesehen. Einfach nur erste Sahne gewesen .Bomben Sound und geiler Film zugleich. Sowas muss ein Filme Abend sein. Fettes Danke

Dennis4K 23.03.2019 - 22:18 Uhr

Top Bildqualität mit entsprechenden TV wirklich ein Genuss !

xx-astrix-xx 23.03.2019 - 16:46 Uhr

mega fette spur asti so muss sound kommen...bomben arbeit und nicht dieser lame müll absolut top..;-)) und der film ist mega guck den schon zum 8x

Promo81 23.03.2019 - 16:26 Uhr

da ich ja gespannt bin wie nen flitzebogen auf heute mit dem film,habe ich kurz reingeguckt.dynamic bombe und dialoge 1a.. ich habe nix zu meckern.danke für die top arbeit ;)

pima 23.03.2019 - 16:04 Uhr

Speziald genau, nach eigenem Empfinden passe ich das an. Wir hören gerne laut bei richtigen Krachern vor allem mit Asterixis Spuren. Kann mich aber an den Titel nicht mehr erinnern wo Asti fragte wir sollen unsere Meinung abgeben wie es passt. Und wenn dann aber die Front und Rear so laut plärren dass man die Dialoge nicht mehr versteht, pass ich diese an. Wenn aber die Dialoge plärren mach ich sie leiser. Es muss für meinen Geschmack zusammenpassen. So wie Bill schreibt, laufend lauter und leiser drehen ist ja auch nicht Sinn der Sache. Das machten wir "früher", als es noch keine Apps gab und die Anlage, so wie sie eingemessen wurde, auf Dauer blieb. Da regelten wir auch mit der "Lautstärke"

Speziald Super Moderator - 23.03.2019 - 14:39 Uhr

Vermutlich eigenes empfinden/eigene Vorliebe. Dafür braucht man keine Vorgaben.

AljoschaK 23.03.2019 - 13:50 Uhr

@pima
Nach welchen Vorgaben passt Du denn deine Anlage an, wenn ich fragen darf?
Also, woher weißt Du, ob Du z.B. den Center anheben oder absenken musst?
Dazu müsstest Du doch den Film doch vorher an den neuralgischen Stellen mal gesehen haben, oder?

pima 23.03.2019 - 12:04 Uhr

@Bill
das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe auch eine gut eingestellte Anlage. Trotzdem passe ich einen Film, falls mir die Dialoge am Center zu laut oder leise sind mit meiner App am Tablet an. Ich hebe oder senke diese. Und beim nächsten Film das gleiche, falls es nicht passen sollte. Jede Anlage gibt doch den Film anders (Regal/Standboxen) Diese Anpassung dauert Sekunden und die Grundeinstellung wird doch nicht verändert.

Speziald Super Moderator - 23.03.2019 - 11:03 Uhr

@Bill

Zu 1.
Empfand ich nicht so, sicher, man musste lauter drehen damit man die Stimmen gut versteht (Das war aber auch beabsichtigt so, eben zwecks der Dynamik/dem Bass), das liegt aber auch immer mit am Setup. Eine Bekannte z. B. hat nur Brüllwürfel und musste da den Center um 8dB anheben ^^.

zu 2. kann ich nicht viel sagen, hab ich gar nicht direkt drauf geachtet, aber negativ wäre mir das jetzt nicht aufgefallen, aber jeder empfindet da ja auch anders, genau wie beim 1. Punkt

Bill 23.03.2019 - 10:56 Uhr

Ich muss meine subjektive Meinung zu Tonspur los werden. Sie ist ohne Zweifel sehr dynamisch und bombastisch und alle hier haben sie sehr gut bewertet, aber, Ich muss leider sagen, es hat mir nicht alles gefallen:
1. Es ist nicht ausgewogen, Dialoge sind zu leise, man muss Lautstärke zu weit hoch drehen, es geht dann richtig unter die Haut, aber auch die nervige Hintergrundmusik wird sehr laut und ich müsste sehr oft immer wieder die Lautstärke hoch und runter drehen. Ich könnte natürlich Center LS anpassen, aber ich wollte an gut eingemessenen Einstellungen wegen einem Film nicht drehen.
2. Ich habe kaum "Stereoeffekte" gehört, der laute Ton war immer um mich herum ohne das Gefühl zu haben die Objekte richtig orten zu können. Vorne, also rein Stereo innerhalb vom Bild war das noch da, aber zwischen vorne und hinten könnte ich mich nicht erinnern, dass mich da etwas überrascht hat.
Wie gesagt, ist meine subjektive Meinung, es hat trotzdem Spaß gemacht, danke an asterixi.

Messerschmidt 23.03.2019 - 07:47 Uhr

Wie ein 12" Peerless (AW1100) das Atmen erschweren soll, kann ich mir noch nicht recht erklären :p Das machen selbst meine 8 15" nicht ansatzweise ;)

Dass es Buttkicker gibt, die so tief gehen wusste ich bisher auch nicht, hatte immer Peak 40-50Hz auf dem Schirm. Mag das Gerüttel aber auch nicht :)

Tonspur geht auf jeden Fall gut ab

rodeo 22.03.2019 - 21:05 Uhr

Hab nen buttkicker lfe, der geht bis 5 Hz runter. Mein sub geht bis 20 Hz, der kicker steigt bei 25 Hz ein. Beide hängen an einer inuke nu3000dsp.

bimbambino 22.03.2019 - 17:51 Uhr

@ speziald danke für die antwort.

@ rodeo wie hast du deine kicker eingestellt, habe meine seit neuem receiver wieder angeschlossen bloss nur noch nicht eingestellt haha meine sind von reckhorn

paperlapap 22.03.2019 - 17:26 Uhr

Um seinen Arsch zu treten nimmt man 2 AW1100...und net so ein Kinderkram :)
Allerdings besitze ich selbst leider nur einen.Aber der kann schon das Atmen erschweren.
Greetz

Michael2907 22.03.2019 - 16:46 Uhr

Rodeo...

Welcher buttkicker geht denn bis unter 20hz?

rodeo 22.03.2019 - 13:08 Uhr

Der buttkicker hätte fast mein Sofa zerlegt. Wirklich ordentlich was los unter 20 Hz.

Bambino 22.03.2019 - 11:15 Uhr

Kommt es noch ein Dolby Vision Version mit mp4?

asterixi NIMA4K-Crew - 22.03.2019 - 09:19 Uhr

Das freut mich - danke für die Rückmeldung

pima 22.03.2019 - 09:00 Uhr

Brutale Tonspur, 1 AAA, gibt nichts besseres, danke Asterixi, du bist der Beste

netbeatade 22.03.2019 - 01:48 Uhr

Bombastisches Kino

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 20:31 Uhr

Das hier ist die IMAX Version, es gibt nur diese, schrieb ich aber unten bereits

bimbambino 21.03.2019 - 20:04 Uhr

Danke für das Release.
Ist es möglich diese Tonspur mit der IMAX Version zu muxxen?

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 12:50 Uhr

Im Remux. Im Forum ist sie nicht.

Audio.............: 1: Deutsch DTS-HD MA 7.1 (Mixed by asterixi)

Coaly 21.03.2019 - 12:49 Uhr

Wo ist denn die Spur von asterixi zu finden? Bin ich blind? :D

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 12:03 Uhr

Gibt's denn überhaupt eine atmos? habe bisher nur was mit DD+ gesehen

Santos 21.03.2019 - 12:00 Uhr

Aaalter die Tonspur ist eine Wucht!!!
Wollte eigentlich auf die retail Atmos Spur warten aber es hat mir im den Fingern gejuckt dieses Release zu laden.

Danke asterixi für die geile Tonspur. Weiter so!

mmeier81 21.03.2019 - 10:38 Uhr

Entschuldigung, hatte ich falsch verstanden bgzl. IMAX. Dann gibt es keinen Grund zu warten :-) Danke!!

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 10:22 Uhr

Es gibt nur eine Version und die hat eben IMAX Szenen drin ja.

mmeier81 21.03.2019 - 09:58 Uhr

Lohnt es sich auf die IMAX-Variante zu warten, oder wird die IMAX-Variante hier nicht kommen? Danke im Voraus

Michael2907 21.03.2019 - 07:53 Uhr

Danke euch für die INfo.

Dann wollen wir mal gucken ob mein Ibeam mich von der Couch holt..

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 07:46 Uhr

Glaube auch nicht dass Asti da noch mal eine basteln wird *grübel* zumindest war er sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es kann ja an der Retail nix besser sein.

burnett NIMA4K-Crew - 21.03.2019 - 07:43 Uhr

Die jetzige Spur ist mit nichts zu vergleichen. Die Wände wackeln und Asti hat da ein Meisterwerk vollbracht. Von daher kannst das ganze hier getrost nehmen. :D

Michael2907 21.03.2019 - 07:41 Uhr

Für mich stellt sich gerade nur die Frage, Nachgeben und jetzt schon gucken, oder hoffen das die deutsche uhd tonspur noch besser wird mit der Hilfe von Asterix...?

Speziald Super Moderator - 21.03.2019 - 07:30 Uhr

Es gibt aber noch keine Deutsche "Original"-Spur einer BD oder UHD, die Dialoge stammen von der Cody 5.1 Spur die aber wohl wie die Retail klingt.

Einfach hier laden:
https://nima4k.org/release/1427/aquaman-2018-german-ac3-2160p-webrip-x265-cody

Allerdings passt die Spur nicht direkt drauf, die müsst ihr euch dann anpassen.

Bill 21.03.2019 - 07:23 Uhr

Zusätzlich oder anstatt der englischen, eine Original Spur zum Vergleich wünsche ich mir auch, als Extra Download geht auch.
Danke.

Messerschmidt 21.03.2019 - 06:26 Uhr

Super, dass im Remux jetzt auch schon Asterixis Spur drin ist. Statt der englischen AC-3 zusätzlich zur Atmos würde ich mir eher die deutsche originale Spur zum Vergleich wünschen :)

Bierfreund 21.03.2019 - 00:35 Uhr

Es gibt ja einige Releases, die noch ein "IMAX" im Tag haben, mit vielen Szenen in 16:9.
Gibt es tatsächlich zwei unterschiedliche Versionen, oder haben nur manche Versionen zusätzlich ein "IMAX" im Tag und manche nicht?
Ansonsten ist vermutlich für viele die IMAX Version interessanter