So spät noch wach?Gast
  • 1
  • 2
FullHD Release auf nima4k.org? WTF?
#1
Moin,

jepp, nach einer aufschlussreichen internen Diskussion haben wir uns entschieden, unser Angebot zu erweitern. Von nun an gibt es hier neben 4K-Content auch FullHD-Release mit HDR-Metadaten!

Klar ist, dass die kommenden 1080p-HEVC- / 1080p-x265-Release nicht zu 100% an die (Bild-)Qualität eines 2160p-Release kommen werden, jedoch sehen diese so gut aus, dass wir ihnen eine Chance geben wollen. Damit wollen wir es Usern mit kleineren Download-Bandbreiten ermöglichen, auch in den Genuss eines hochwertigen HDR-Releases zu kommen Smile Die Größenunterschiede zwischen 2160p- und 1080p-Encodes hängen natürlich immer davon ab, wie gut sich das Quellmaterial komprimieren lässt. Teilweise werden die neuen Release also deutlich kleiner sein, teilweise aber auch nicht so extrem deutlich.

Wir wissen, dass sich manch einer nun evtl. an den Kopf fassen wird  Angel Darum haben wir für die absoluten 4K-Liebhaber dafür gesorgt, dass keine "Unordnung" in das bestehende System kommt. Auf der Startseite habt ihr die Möglichkeit FullHD-Release komplett ein- & auszublenden. Desweiteren werden wir keine FullHD Release in die normalen Filme-, Dokus-, Serien- usw. -Kategorien untermischen, sondern diese wirklich seperat unter dem Menüpunkt "FullHD HDR" oben im Menü auflisten.

Feedback / Anregungen / Bug-Meldungen usw sind hier natürlich gern gesehen!

Grüße
Zitieren
#2
Morgen. Gibt’s denn überhaupt 1080p TVs die HDR können? Oder braucht man für HDR zwingend einen 4K TV? 

Falls Zweiteres zutrifft, dann machen 1080p HDR Release ja noch weniger Sinn, da es ja schon x265 Encodes mit HDR ja hier gibt.

Für Tierwesen 2 wären das dann ja 30 GB zu 20 GB. Macht 1/3 mehr Downloadgröße. Kann mir nur wenige Leute vorstellen, die hier wegen 10 GB geizen sollten.

Aber nur meine persönliche Meinung, die ja ausschließlich erwünscht war.

Für mich ist 1080p sowas von 90er. Smile

Glückwunsch zur Reise in die Vergangenheit.

Gruß Hannes
Zitieren
#3
Sully z.b. hat 6Gb. Und tierwesen schaut genau so aus wie die UHD.

Wenn es nur 10Gb pro Film sind, wären es bei 300 Filmen 3Tb, finde ich jetzt nicht so wenig.

Du brennst sie ja eh daher macht das für dich natürlich keinen Unterschied ^^
Zitieren
#4
Keine schlechte Idee! Moderne AVR beherrschen nämlich teils sehr ansehnliches Upscaling von Videomaterial. Und wenn man einen sehr guten 1080p-Release durch den AVR jagd, kommt bei entsprechender Config auch ein wirklich gutes Bild bei rum. Da muss es nicht immer natives 4K sein, wenn man seine armen Festplatten mal ein wenig entlasten will Big Grin

Nachtrag:

Sehe gerade, dass der erste FHD-Encode nur die beiden AC-3 5.1 TS der UHD bietet. Wurde hier zugunsten der Dateigröße auf die Atmos-Spuren verzichtet? Weil dann wäre tatsächlich die UHD wieder attraktiver, wenn sich die Größen dadurch eh wieder annähern.
Zitieren
#5
Bei Tierwesen 2 waren die Atmos Spuren jeweils ca. 7Gb.

Allerdings ließ sich dieser Film auch schlecht komprimieren schrieb der Encoder, Sully z. B. soll nur 6Gb haben wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Zitieren
#6
Klar, kommt immer auf den möglichen Kompressionsgrad an. Vielleicht ist der Tierwesen-Encode auch nur ein schlechtes Beispiel hier. Btw: Laut MediaInfo sind die beiden Atmos-Spuren jeweils "nur" 3,2 GB groß. Aber klar, würde den FHD-Encode nochmal dick aufplustern.

Aber bei zukünftigen Releases oder Re-Encodes vorhandener Streifen, die sich gut komprimieren lassen, fände ich die besseren TS schon sexy als Dreingabe auch bei 1080er-Encodes Smile
Zitieren
#7
Meine erste Reaktion war ungläubiges Staunen und ich weiß noch nicht, ob ich mich wundere.
Kommt wohl für mich nicht in Frage, aber ihr habt euch ja dabei etwas gedacht.
Die Zeit wird ja zeigen, ob es so angenommen wird.
Zitieren
#8
Gerade für Serien könnte dies eine sehr sinnvolle Entscheidung gewesen sein! Smile
Zitieren
#9
(18.03.2019, 17:26:24)AljoschaK schrieb: Gerade für Serien könnte dies eine sehr sinnvolle Entscheidung gewesen sein! Smile

Good point!
Zitieren
#10
Ja ich war auch etwas verwundert. Es gibt ja einige BD, die nicht als UHD erscheinen. Da wiederum finde ich das sehr spannend, wenn Ihr euer Angebot um diese 1080p-Releases erweitert!

Bei Titeln, die als 4k released werden, kann ich zwar eure Denkweise verstehen, aber finde es dennoch unnötig :p Und Speicherplatz kostet doch heute nix mehr bei 20€/TB.
Zitieren
#11
Ich finde die Idee gut.Wußte gar nicht das es auch bei FullHD HDR gibt.
Dann passen die Filme vielleicht auch besser auf 50GB Rohlinge.
Würde gerne mal den Marsianer in FullHD mit HDR sehen.
Zitieren
#12
(18.03.2019, 19:45:20)buckberlin schrieb: Ich finde die Idee gut.Wußte gar nicht das es auch bei FullHD HDR gibt.
Dann passen die Filme vielleicht auch besser auf 50GB Rohlinge.
Würde gerne mal den Marsianer in FullHD mit HDR sehen.

Passt doch jetzt schon? Encode ist 22Gb und Custom UHD ist 43Gb oder so
Zitieren
#13
Thumbs Up 
Das ist mega gut, ich bin schon lange auf der suche nach einer DDL Seite die gute x265 1080p Sachen anbietet.
Würde mir immer die UHD laden, deshlab würde ich mir vorallem über 1080p Filme freuen, die es nicht als UHD gibt.
Und die Option einfach 1080p auszumachen ist auch Top. Eigentlich sollten alle zufrieden sein.
Zitieren
#14
(18.03.2019, 21:04:00)vvvvv schrieb: Das ist mega gut, ich bin schon lange auf der suche nach einer DDL Seite die gute x265 1080p Sachen anbietet.
Würde mir immer die UHD laden, deshlab würde ich mir vorallem über 1080p Filme freuen, die es nicht als UHD gibt.
Und die Option einfach 1080p auszumachen ist auch Top. Eigentlich sollten alle zufrieden sein.

Das hast du ein bisschen falsch verstanden, die 1080p Rips stammen alle von UHD´s (Deshalb haben sie ja auch HDR), das hat nichts mit den üblichen 1080p Releasen zutun Smile
Zitieren
#15
(18.03.2019, 19:45:20)buckberlin schrieb: Ich finde die Idee gut.Wußte gar nicht das es auch bei FullHD HDR gibt.
Dann passen die Filme vielleicht auch besser auf 50GB Rohlinge.
Würde gerne mal den Marsianer in FullHD mit HDR sehen.

Klar gibt es das. Ein bekanntes Beispiel ist Star Trek Discovery. Bereits die erste Staffel gab es in Full HD & HDR und bei der zweiten Staffel ebenso. Auch wenn die Story leider immer beknackter wird... aber hauptsache SciFi Wink
Zitieren
#16
Also,ich finde das auch nicht schlecht,letztendlich geht es ja um die bestmögliche Qualität und nicht
jeder hat die volle Bandbreite um sich Filme mit 50-60 GB zu ziehen.
Den Einwand mit den Serien finde ich auch gut,gerade,wenn ich mich noch an Game of Thrones erinnere...
Zitieren
#17
Filme in 1080p sind für mich relativ uninteressant (solange sie auch in UHD erscheinen), aber bei Serien lasse ich dann sehr gerne die Leitungen glühen Smile
Zitieren
#18
Nun die Auflösung ist halt eher selten der Mehrwert bei UHD´s (leider), daher fällt das kaum auf.

Als Beispiel (auch wenn es nur Screenshots sind ja) mal Tierwesen 2

UHD:

https://images2.imgbox.com/67/52/OZETdcDy_o.png


BD:

https://images2.imgbox.com/a3/13/BVJwCLas_o.png


1080p HDR Rip von der UHD:

https://images2.imgbox.com/af/31/xx0cHBeL_o.png
Zitieren
#19
Jopp, auf den ersten Blick kaum ein Unterschied zwischen der UHD und dem 1080p HDR Rip! Klar, die BD um einiges blasser. Aber die steht hier auch nicht zur Debatte. ^^

Und ein 1080p HDR Rip über den AVR mit sauberem Upscaling... muss man mehr sagen? Zumindest für Serien auf jeden Fall eine tolle Sache! Und für viele Filme, die sowieso nicht auf pompöse CGI-Effekte u. dgl. bauen, eine super Alternative!
Zitieren
#20
(19.03.2019, 12:55:59)Speziald schrieb: Nun die Auflösung ist halt eher selten der Mehrwert bei UHD´s (leider), daher fällt das kaum auf.

Als Beispiel (auch wenn es nur Screenshots sind ja) mal Tierwesen 2

UHD:

https://images2.imgbox.com/67/52/OZETdcDy_o.png


BD:

https://images2.imgbox.com/a3/13/BVJwCLas_o.png


1080p HDR Rip von der UHD:

https://images2.imgbox.com/af/31/xx0cHBeL_o.png
Dann wäre eine 2160p Auflösung bei dem UHD Screenshot aber auch fair für einen Vergleich. Wo soll der Mehrwert sonst herkommen beim Vergleichen, wenn man 1080p gegen 1080p Foto postet, auch wenn die Quelle 2160p ist?
Zitieren
#21
(19.03.2019, 19:01:44)Messerschmidt schrieb:
(19.03.2019, 12:55:59)Speziald schrieb: Nun die Auflösung ist halt eher selten der Mehrwert bei UHD´s (leider), daher fällt das kaum auf.

Als Beispiel (auch wenn es nur Screenshots sind ja) mal Tierwesen 2

UHD:

https://images2.imgbox.com/67/52/OZETdcDy_o.png


BD:

https://images2.imgbox.com/a3/13/BVJwCLas_o.png


1080p HDR Rip von der UHD:

https://images2.imgbox.com/af/31/xx0cHBeL_o.png
Dann wäre eine 2160p Auflösung bei dem UHD Screenshot aber auch fair für einen Vergleich. Wo soll der Mehrwert sonst herkommen beim Vergleichen, wenn man 1080p gegen 1080p Foto postet, auch wenn die Quelle 2160p ist?

Hab dein Beitrag mal editiert, da du falsch zitiert hast ^^.

Stimmt habe ich selbst nicht drauf geachtet, Nima hat mir die Screenshots geschickt muss ich gestehen Big Grin
Zitieren
#22
Ah sorry, die Kurze hat gerade schon an mir gezottelt. Da habe ich leider nicht noch einmal Korrektur gelesen.
Zitieren
#23
(19.03.2019, 12:55:59)Speziald schrieb: Nun die Auflösung ist halt eher selten der Mehrwert bei UHD´s (leider), daher fällt das kaum auf.

Als Beispiel (auch wenn es nur Screenshots sind ja) mal Tierwesen 2

UHD:

https://images2.imgbox.com/67/52/OZETdcDy_o.png


BD:

https://images2.imgbox.com/a3/13/BVJwCLas_o.png


1080p HDR Rip von der UHD:

https://images2.imgbox.com/af/31/xx0cHBeL_o.png

im direkten vergleich wirkt das 1080p HDR Bild etwas schärfer, sieht man sehr gut im Gesicht.
Zitieren
#24
Dann schreibe ich das neben meinem "Sully" Kommentar hier auch noch mal rein.

Insgesamt finde ich die Kategorie großartig und besonders bei Serien hervorragend. Musste bisher immer ewig im Netz suchen um gute 1080p Releases mit dem x265 codec zu finden. Das noch kombiniert mit HDR ist einfach geil! Allerdings bin ich bei den Tonformaten bei anderen Usern, die die Komprimierung bemängeln. Auch wenn das Release insgesamt kleiner als 4K Rips ist möchte ich nicht auf verlustfreien Sound verzichten. Wäre super, wenn ihr das evtl berücksichtigt oder aber eben ggf. die Spur seperat zum Download anbietet.

Dankeschön für all die Arbeit, die ihr in die Seite steckt!
Zitieren
#25
(21.03.2019, 17:17:32)gmz schrieb: Dann schreibe ich das neben meinem "Sully" Kommentar hier auch noch mal rein.

Insgesamt finde ich die Kategorie großartig und besonders bei Serien hervorragend. Musste bisher immer ewig im Netz suchen um gute 1080p Releases mit dem x265 codec zu finden. Das noch kombiniert mit HDR ist einfach geil! Allerdings bin ich bei den Tonformaten bei anderen Usern, die die Komprimierung bemängeln. Auch wenn das Release insgesamt kleiner als 4K Rips ist möchte ich nicht auf verlustfreien Sound verzichten. Wäre super, wenn ihr das evtl berücksichtigt oder aber eben ggf. die Spur seperat zum Download anbietet.

Dankeschön für all die Arbeit, die ihr in die Seite steckt!

Würde ich so unterschreiben Smile


Wegen der Tonkompression: Für x265-encodierte 1080p-Filme und -Serien, die mir es persönlich wert sind, gehe ich seit geraumer Zeit so vor, dass ich mir gute TS aus dem AVC-Container (x264) entweder von auf der Platte vorhandenem Material demuxe und in entsprechende x265-Encodes reinmuxe und dann die x264-Versionen wegschmeiße. Oder ich lade eben die guten Tonspuren hier oder bei den Blutsaugern oder woanders halt runter und baue diese in die 1080p-Encodes ein. So oder so, immer sehr viel Arbeit, die sich natürlich lohnt. Aber selbstverständlich wäre es klasse, wenn es hier entsprechende, bereits soundoptimierte Encodes gäbe.
Zitieren
  • 1
  • 2